Mini-PC für HD-Fans

KomponentenPCWorkspace

Vom Hersteller Shuttle ist man kompakte Barebone- und Komplettsysteme gewohnt. Kompakt ist auch High-Definition-taugliche Modell XPC G5 6801M, das sich vor allem an Besitzer von HDTVs richtet.

Als »Muss für Besitzer hochauflösender Flachbildfernseher« bewirbt Shuttle seinen neuesten Mini-Desktop-PC namens XPC G5 6801M. Ein Muss deshalb, weil das eingebaute Combo-Laufwerk GGC-H20L des Herstellers LG Blu-ray wie auch HD-DVD-Medien abspielt. Die Filme werden per HDMI auf HD-Fernseher übertragen. Warum sich der Rechner ideal als Film-Zuspieler eignen soll, erklärt Tom Seiffert von Shuttle: »Das LG GGC-H20L Combo-Laufwerk eignet sich für beide HD-Formate und AMDs Athlon 64 X2 6000+ Prozessor liefert zusammen mit 2 GByte DDR2-800 Speicher die nötige Leistung zur flüssigen Wiedergabe«.


Bei der Grafikkarte hat sich Shuttle für eine ATi HD3450 mit 256 MByte Speicher entschieden. Ein Hybrid-TV-Tuner zum Empfang von Analog-TV und DVB-T ist ebenfalls an Bord. Auch an eine Fernbedienung und die Möglichkeit, Sendungen per Timeshift zeitversetzt anzusehen, hat der Hersteller gedacht.

Aufgezeichnet wird auf einer 500-GByte-Festplatte. Die sonstige Ausstattung umfasst 8-Kanal-Audio-Sound, WLAN (802.11 b/g), Gigabit-Ethernet, FireWire- und E-SATA-Ports, USB 2.0 in sechsfacher Ausfertigung sowie einen 25-in-1-Kartenleser und sechs USB-2.0-Ports. Windows Vista Home Premium mit Media-Center-Oberfläche dient als Betriebssystem.

1470 Euro beträgt der Preis für das XPC G5 6801M mit einer durchaus soliden Ausstattung. Das System ist aber den eigenen Ansprüchen noch weiter anzupassen: Etwa mit 4 statt nur 2 GByte Arbeitsspeicher (plus 52 Euro), einer 750 (plus 97 Euro) oder gar 1 TByte (plus 198 Euro) großen Festplatte oder einer Logitech-Drahtlos-Tastatur in XPC-Optik (plus 62 Euro). (Tomshardware/tk – www.pc-professionell.de /mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen