LG Display: Die Flachbild-Gewinne sprudeln wieder

FinanzmarktKomponentenUnternehmenWorkspaceZubehör

Der weltweit zweitgrößte Flachbildschirmhersteller im Bereich Flüssigkristall erwirtschaftete im ersten Quartal einen Nettogewinn von umgerechnet 473 Millionen Euro.

Für LG Display Co. (die frühere LG Philips LCD) ist dieses Ergebnis der zweithöchste Quartalsgewinn seiner Firmengeschichte. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verdiente man nur knapp die Hälfte.

Der Gewinnsprung sei vor allem auf die starke Nachfrage nach Computer-und Fernsehflachbildschirme zurückzuführen. Der Umsatz legte um 48 Prozent auf umgerechnet knapp 2,8 Milliarden Euro zu. Für das laufende Quartal erwartet der Hersteller leicht rückläufige LCD-Preise um etwa minus 5 Prozent. (rm)

Bild: LG Display

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen