Computerspiel-Umfrage: Sex abstoßender als Gewalt

Netzwerke

Nach einer Online-Umfrage finden US-Eltern Sex-Szenen in Videospielen viel abstoßender als abgehackte Köpfe.

Da darf gehauen und gestochen werden auf Teufel komm raus: In der Online-Umfrage von “What they play“, einer Website für Eltern computerspielender Kinder, bestätigten sich Vorurteile europäischer Kulturen gegenüber amerikanischen Meinungen wieder.

Die Frage, ob sie die Darstellung eines abgeschnittenen Kopfes abstoßend (“offensive”) finden, beantworteten 26 Prozent im Online-Poll mit “ja”. Doch auf die Frage, ob die Darstellung von Sex zwischen Mann und Frau ekelhaft sei, erklärten sich ganze 37 Prozent als davon abgestoßen. Danach folgte die Darstellung von zwei Männern, die sich küssen mit 27 Prozent – für Amerikaner immer noch abstoßender als Gewalt. Verwendung beledigender Spache dagegen störte gerade mal 10 Prozent.

Das war auch dem Magazin Wired eine Story wert. Der Autorin waren ihre Lansleute offenbar uch nicht mehr ganz geheuer. Und die Website “what they play” hat die Ergebnisse dieser Befragung wieder entfernt. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen