Sharkoon: Interne SATA-Festplatten per USB und eSATA anschließen

Data & StorageStorage

Um auf Daten zuzugreifen, die auf SATA-Festplatten gespeichert sind, braucht man nicht am Rechner schrauben – schließlich gibt es praktische Adapter für den USB-Anschluss. Und von Sharkoon nun auch eine flexible Dockingsstation.

Die Sharkoon SATA QuickPort Pro wird an den USB- oder eSATA-Port des Rechners angeschlossen und nimmt interne SATA-Festplatten im 2,5- und 3,5-Zoll-Format auf. So kann auf deren Datenbestand zugegriffen werden, als würden sie im Gehäuse des PCs stecken.

!#!

Die 37 Euro teure Dockingsstation bringt zudem einen Speicherkartenleser für die Formate SD, MMC und Memory Stick mit und arbeitet als USB-Hub. Zwei USB-Geräte lassen sich an der Front anstecken. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen