Frische iPhone-Gerüchte: Nun auch mit GPS & Milchschaum

Allgemein

Herrlich wie sich die Gerüchteküche mal wieder über die nächste Version des Apple-Handy hermacht.

Gestern berichtete “der Freund eines Freundes” von einem besseren Akku, 32 GByte Speicher, 3 Megapixel-Kamera (mit Video-Modus) und direkter YouTube-Anbindung für Uploads. Vor zwei Tagen plauderte der einflussreiche Tech-Kolumnist Walt Mossberg aus, dass die Auslieferung des UMTS-iPhones bereits in 60 Tagen (also noch 57 Tage) erfolge, was ihm eine Rüge von Steve Jobs höchstpersönlich einbrachte. Ergo: Volltreffer. Und heute berichtet ein Informant aus dem familiären Umfeld eines Apple-Managers, dass man dem aufgefrischten Smartphone auch noch ein GPS-Modul spendieren werde. Das würde immerhin den hohen Preis rechtfertigen, den Jobs bestimmt wieder ausrufen lässt. (rm)

AlleyInsider

Iphone „in 60 Tagen mit UMTS“