Snocap geht an Social Network

Allgemein

Das US-Musiknetzwerk imeem übernimmt die Wasserzeichenfirma des Napstergründers.

Die finanziellen Details wurden nicht enthüllt, aber das ist meistens so. Das musiklastige Social Network imeem hat Snocap aufgekauft, die Firma des damaligen Napster-Gründers Shawn Fannings. Vom urspünglichen Konzept der Firma, Musikstücke mit Wasserzeichen zu versehen, um so eine für den Konsumenten weniger lästige Kontrollmöglichkeit über den Vertrieb zu schaffen, waren zwar alle begeistert (auch die Major Labels), was sich aber für Fannings uund sein Team nur indirekt auszahlte. Der junge Entwickler und Firmengründer bewies in der Vergangenheit nicht nur Weitblick in Bezug auf die Zukunft der digitalen Distribution, sondern auch ein Gespür dafür, wann es Zeit ist, das Geschäft abzustossen. Napster verkaufte er so gut ge-timed an Bertelsmann, dass der ganze Ärger beim deutschen Buchclub hängenblieb. Snocap bringt jetzt noch einmal eine Stange Geld, bevor die Industrie ihre feuchten Kontrollträume ganz aufgeben und der unausweichlichen Kulturflatrate zustimmen muss. [fe]

Associated Press