Adobe – Freund der Gemütlichkeit

Allgemein

Adobe kannte den Vista-Hack, mit dem sich beim Pwn2Own-Contest ein Hacker den Fujitsu-Siemens-Laptop sicherte, offenbar schon vorher, hat es mit dem Patch dafür aber nicht allzu eilig.

Der Trick, mit dem Shane Macauly sich Dank einer Schwachstelle in der aktuellsten Version von Flash den Vista-Rechner sicherte, war für Adobe nach eigener Aussage keine Neuigkeit. Sogar einen Patch gibt es dafür bereits, mit dessen Verbreitung sich das Unternehmen aber Zeit lässt.

Erst Ende des Monats soll die Sicherheitslücke im Rahmen einer ohnehin geplanten neuen Flash-Version geschlossen werden, ohne dass dafür ein genauer Termin genannt wird. [gk]

Ars Technica