Filmdatenbank für PowerDVD

WorkspaceZubehör

Cyberlink hat PowerDVD in Version 8 veröffentlicht. Der Videoplayer kommt nun auch mit Blu-ray-Discs zurecht und kann alle Filme des Users in einer Datenbank verwalten.

Wie das kürzlich auf den Markt gekommene WinDVD 9 spielt nun auch PowerDVD Blu-ray-Medien ab. Unterstützt wird das Profil 1.1, das allerdings auch schon Bild-in-Bild-Funktionen bietet. Dazu kommen die beiden neuen Features Movie Collection und Movie Remix.

Mit Movie Collection kann der User eine Datenbank mit seinen Filmen anlegen. Diese enthält die Disc-Informationen sowie Rezensionen und Bewertungen. Diese Daten lassen sich mit anderen Usern austauschen und können online über das Portal MoovieLive.com aktualisiert und synchronisiert werden.

Mit Movie Remix kann der User Szenen von Filmen auswählen und in beliebiger Reihenfolge neu arrangieren. Zudem lassen sich animierte Grafiken, Voice-overs und Untertitel einfügen.

Cyberlink Power DVD 8 ist ab Mai zu haben. Die Standardversion kostet 39,99 Euro, die Deluxe-Version 59,99 Euro und die Ultra-Version 79,99 Euro. Nur letztere kommt mit Blu-ray, interaktiven Menüs und dem AVCDH-Format zurecht. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen