Apple-Schock: Das beste Photoshop nur für Windows

Allgemein

Mac-DTPler sind nur noch zweitrangig: Die nächste Version der Bildbearbeitung Photoshop wird nur für Windows in einer 64-Bit-Version erscheinen.

Adobe-Produktmanager John Nack kündigte die strategische Entscheidung ganz nebenbei im Interview mit: “Es wird keine native 64-Bit-Version von Photoshop CS4 für den Mac geben.” Die Apple-Gemeinde muss sich mit einer 32-Bit-Variante begnügen. Das wird der klassischen Zielgruppe von Desktop-Publishern und Grafikdesignern überhaupt nicht gefallen. Doch bevor die Schimpftirade gen Adobe einsetzt: Apple sei selber Schuld, denn Adobe nutzt seit langem das Programmiersystem Carbon. Und genau davon soll es keine 64-Bit-Version geben, entschied Apple vorigen Sommer. Da war die Photoshop-Entwicklung auf Carbon bereits in vollem Gange. Die 32-Bit-Beschränkung sei also keinesfalls der Anfang von einer Abkehr vom Mac. (rm)

News