Apple löst Wal-Mart als größten Musikhändler in den USA ab

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Über iTunes verkauft Apple nun mehr Songs als der Einzelhandelsriese Wal-Mart in seinen Filialen.

Wie die Marktforscher der NPD Group ermittelt haben, ist Apple mittlerweile zur Nummer Eins auf dem US-Musikmarkt aufgestiegen. In einer Mail an einige Apple-Angestellte, die Ars Technica vorliegt, listet man die zehn größten Musikhändler im Januar 2008 auf. Ganz vorn: Apple mit einem Marktanteil von 19 Prozent. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Einzelhandelsriese Wal-Mart (15 Prozent) und der Elektronikhändler Best Buy (13 Prozent). Dann, mit 6 Prozent und somit schon etwas Abstand, landet Amazon auf dem vierten Rang. Der neben Apple einzige reine Online-Verkäufer in den Top Ten ist Rhapsody mit 1 Prozent Marktanteil auf Rang zehn. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen