Neues Windows Mobile als Antwort auf Apples iPhone

MobileSmartphoneSoftware

Microsoft versucht sein Standbein auf dem heiß umkämpften Mobilfunkmarkt zu verstärken und präsentiert eine neue Windows-Mobile-Version, die vor allem leichter zu bedienen ist.

Die neue Windows-Mobile-Software soll hauptsächlich auf Smart-Phones zum Einsatz kommen. Studien haben ergeben, dass Microsofts Betriebssystem für Mobilgeräte nicht in dem Markt fuß fassen kann und immer mehr einstecken muss. Die Hauptkonkurrenten sind dabei RIMs Blackberry und Apples iPhone. Um zukünftig dem iPhone Paroli bieten zu können erweitert Microsoft die Funktionalität seines Mobil-Betriebssystems. Im Vordergrund steht dabei, laut einer Aussendung des Softwaregiganten, die Vereinfachung der Benutzeroberfläche.

Windows Mobile 6.1 lässt sich leichter installieren und hat ein neues Top-Menu, über das sich sämtliche Inhalte abrufen lassen. Text-Nachrichten werden nun als Threads oder Konversationen angezeigt und nicht mehr als einzelne Nachricht. Außerdem können Besitzer von Touchscreenlosen Handys nun auch Copy & Paste Funktionen ausführen. Bislang stand diese Funktion lediglich Nutzern von Touchscreen-Handys zur Verfügung.
Die ersten Geräte mit der neuen Plattform sollen in einigen Monaten auf den Markt kommen. Bereits bestehende Handys können teilweise aufgefrischt werden. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen