iPhone-User brauchen ein Zweit-Handy

MobileSmartphone

Die Mehrzahl der iPhone-Nutzer ist mit dem Apple-Handy zwar sehr zufrieden, dennoch trägt ein Drittel von ihnen ein zweites Handy mit sich herum.

Laut einer Umfrage Rubicon Consulting sind die iPhone-User überwiegend zufrieden oder sehr zufrieden mit ihrem Kauf. Lediglich die Batterielaufzeit und die Geschwindigkeit der drahtlosen Internet-Verbindung sorgen bei nahezu einem Drittel der User für Missfallen. Am häufigsten werden die Mail-Funktionen genutzt, aber auch Browser, Kalender und natürlich das Abspielen von Musik. Deutlich seltener kommen dagegen YouTube-Videos, Google Maps, RSS-Feeds, Games und E-Books zum Einsatz.

Wer nun allerdings glaubte, Apple würde mit dem iPhone eine neue Zielgruppe ansprechen, der irrt. 75 Prozent der iPhone-Käufer nutzte zuvor bereits ein Apple-Produkt, sei es ein iPod oder ein Mac. Allerdings schaffte es das iPhone, zahlreiche Handys und Smartphones zu verdrängen – wenn auch nicht alle. Denn der Umfrage zufolge tragen 36,3 Prozent der iPhone-Besitzer weiter ein anderes Gerät mit sich herum. interessanterweise handelt es sich dabei nicht nur um einfache Handys, sondern vielfach ebenfalls um Smartphones. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen