Inder wollen Motorola kaufen

ÜbernahmenUnternehmen

Das indische Unternehmen Videocon hat Interesse an Motorolas Handysparte bekundet. Der Handyhersteller gab letzte Woche seine Zerspaltung bekannt.

Der Elektronik-Konzern Videocon hat Motorola ein Übernahme-Angebot unterbreitet. Venugopal Dhoot, der Chef des Verwaltungsrats verkündete dies Dienstag gegenüber der Financial Times. Letzte Woche gab Motorola bekannt das Unternehmen in zwei Bereiche zu spalten und diese als unabhängige Unternehmen an die Börse bringen zu wollen. Das erste Unternehmen, soll sich mit der Geschäftskundensparte befassen, während das zweite weiterhin mit der Herstellung von Handys beschäftigt bleibt.

Laut Dhoot ist das Übernahmeangebot vorher nicht mit der Motorola-Spitze abgesprochen worden, sondern ist ein reiner Vorschlag. Zu konkreten Zahlen macht der Verwaltungsratschef jedoch keine Angaben. Auch Motorola selbst gibt bislang kein Kommentar zur Sache ab. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen