Google: 15 Prozent der DoubleClick-Leute müssen gehen

JobsKarriereMarketingNetzwerkeWerbung

Ein Insider plauderte die Sparmaßnahmen aus, die sich die neuen Eigentümer für die Online-Werbefirma ausgedacht haben.

Aus dem Gerücht von Mitte März (wir berichteten) wurde nun bittere Gewissheit: Google plant nicht nur Sparmaßnahmen bei DoubleClick, sondern gleich schmerzhafte Einschnitte. 15 Prozent der gesamten Belegschaft soll laut ValleyWag-Informationen den Hut nehmen. Im Verkaufs- und Anzeigenteam sollen es sogar 20 Prozent der Mannschaft werden. Die Stimmung bei DoubleClick sei laut Insidern auf den Nullpunkt gefallen. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen