Stellenwachstum in der IT-Branche

JobsKarriere

Nach einer Schätzung des Bitkom steigt die Zahl der Beschäftigten in der IT-Branche in diesem Jahr um bis zu 4000 auf rund 820 000.

Bei einer Umfrage des Branchenverbandes gaben 57 Prozent der Unternehmen an, dass sie im laufenden Jahr zusätzliche Arbeitsplätze schaffen wollen. Dagegen planen nur neun Prozent der Unternehmen, Stellen zu streichen. »Getragen wird der Aufwärtstrend von Software-Häusern und IT-Dienstleistern, die in den vergangenen fünf Jahren mehr als 60 000 neue Jobs geschaffen haben«, sagte Bitkom-Präsident Scheer. Allein im Vorjahr stellten diese Unternehmen 17 000 zusätzliche Mitarbeiter ein, insbesondere Programmierer, IT-Berater und Projektmanager. Scheer zufolge ist der »Arbeitsmarkt für hoch qualifizierte IT-Experten […] inzwischen leer gefegt«. 65 Prozent der IT-Unternehmen gaben denn auch an, dass der Mangel an IT-Spezialisten ihre Geschäftstätigkeit bremse. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen