Über 10 Millionen Artikel in Wikipedia

Netzwerke

Der zehnmillionste Eintrag in das “Community-Lexikon” kam aus Ungarn und beschreibt einen britischen Maler und Goldschmied aus dem 16. Jahrhundert.

“So schnell hätten wir uns auch nicht träumen lassen, dass wir weltweit in 250 Sprachen und mit insgesamt 10 Millionen Artikeln verfügbar sind”, erklärt Jimmy Wales, Gründer der Wikimedia Foundation, die erst 2001 gegründet wurde und mit ihrem Lexikon in englischer Sprache begann.

Stolz verkündet die Organisation, dass eine Studie des Stern die deutsche Wikipedia-Ausgabe sogar für akkurater hielt als die Beschreibungen im gedruckten Brockhaus. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen