Word-Dokumente mit Malware in Umlauf

Office-AnwendungenSicherheitSicherheitsmanagementSoftware

Vorsicht bei unverlangt zugeschickten Word-Dateien: sie können Malware enthalten. Denn wie Sicherheitsexperten festgestellt haben, wird das kürzlich aufgetauchte Leck bereits ausgenutzt.

Wie Trend Micro meldet, gibt es für das Leck in Microsofts Jet Database Engine einen Zero-Day-Exploit. Man hat bereits manipulierte Word-Dokumente entdeckt, über die versucht wird, Hintertürprogramme und Spyware zu verbreiten.

Vista und Windows Server 2003 mit SP2 sind nicht gefährdet, jedoch alle Systeme mit Windows XP und Windows Server 2003 ohne SP2, auf denen Word 2000, 2002, 2003 oder 2007 installiert ist sowie Windows 2000 mit Word 2007. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen