OpenOffice.org in Version 2.4.0 veröffentlicht

Office-AnwendungenOpen SourceSoftware

Die quelloffene Bürosoftware liegt in einer neuen Version vor. Diese bringt zahlreiche Bugfixes, Verbesserungen und einige neue Features.

Mit Version 2.4.0 kann OpenOffice.org auch via HTTPS Verbindung zu WebDAV-Servern aufnehmen und Passwörter mit einem Master-Passwort gesichert speichern. PDF-Dokumente unterstützen nun PDF/A-1 und erlauben dokumentenübergreifende Verlinkungen.

Auch in den einzelnen Anwendungen hat sich einiges getan: Writer bietet nun ein rechteckiges Auswahlwerkzeug und kann versteckten Text ausdrucken. Zudem ist die Auwahl der Sprache für die Rechtschreibprüfung vereinfacht worden.

Calc kann Text in mehrere Spalten umwandeln und erlaubt es, Zeilen und Spalten via Drag-and-Drop umzuorganisieren. Für jede Tabelle eines Dokuments kann nun ein eigener Zoom-Level gewählt werden.

OpenOffice.org 2.4.0 kann ab sofort heruntergeladen werden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen