Notebook-Akkus werden knapp

MobileNotebook

Nachdem es bei einem größeren Zulieferer gebrannt hat, fürchtet man bei Dell, dass demnächst Akkus für Notebooks knappt werden.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, befindet man sich bei Dell bereits in Verhandlungen mit anderen Lieferanten, um den Engpass auszugleichen. Dennoch hätte der Brand bei LG Chem bereits dafür gesorgt, dass die Preise für einzeln verkaufte Akkus gestiegen wären. Immerhin handelt es sich bei dem Unternehmen um den zweitgrößten Batteriehersteller Südkoreas. Bei Asus befürchtet man Reuters zufolge Auswirkungen auf bis zu 40 Prozent der im zweiten Quartal 2008 auszuliefernden Geräte. Dell wollte dagegen keine Zahlen nennen. Das betroffene Werk von LG Chem soll voraussichtlich in zwei bis drei Monaten die Produktion wieder aufnehmen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen