Nokia Siemens: Mehr Power für EDGE

Allgemein

Die Datenübertragung via EDGE soll in der Praxis doppelt so schnell fluppen, verspricht Nokia Siemens Networks.

Ab dem dritten Quartal 2008 sollen die Netzbetreiber via Software-Update höhere Bandbreiten bereitstellen können, kündigte der deutsch-finnische Konzern gerade an. Die Dual-Carrier-EDGE-Software soll die GSM/EDGE-Basisstationen theoretisch auf die Datenraten bis zu 592 KBit/s im Downlink aufbohren. Bislang liegen in der Praxis 220 KBit/s im Downlink und 110 KBit/s im Uplink an.
Dabei soll es aber nicht bleiben: Nokia Siemens brütet bereits über den Plänen für EGPRS 2 mit dem Ziel, bis zu 1,2 MBit/s im Downlink und bis zu 473 KBit/s für Uploads zu ermöglichen. (rm)

PR