Bittorrent-Plug-In entlarvt üble Provider

Allgemein

Steht der eigene Internet Service Provider auf der Bremse, drosselt er den freien Datenfluss?

Das wird immer öfter vermutet, ist aber gar nicht so einfach zu beweisen. Vuze/Azureus ist im ganz legalen Geschäft der Videodistribution per Torrent und gar nicht amüsiert darüber, wenn ein führender Provider wie Comcast ihre Bits und Bytes behindert. Um dagegen vorgehen zu können, haben sie ein Plug-In für ihren Bittorent-Client veröffentlicht, das möglicher Datensabotage durch den ISP nachspürt.

Die kleine Zusatzsoftware zeichnet unterbrochene Verbindungen auf und verrät dem Benutzer, ob der eigene Provider dahinter steckt. Wer möchte, kann die Resultate Azureus zur weiteren Auswertung überlassen.

In einem Wiki veröffentlicht die Firma die Ergebnisse aus aller Welt. Als Datenbremser, der die Bandbreite für das Bittorrent-Protokoll begrenzt, steht hier bereits Kabel Deutschland am Pranger.

(bk)

Azureus / Blog

Sourceforge / Plug-In

Azureus / Wiki Bad IPSs

Inquirer: FCC untersucht Comcasts Bittorrent-Blockade