USA: Große WiMax-Kooperation

Netzwerke

Ein Verband aus mehreren Internet-Providern sowie Unternehmen wie Google und Intel soll die Verbreitung des mobilen High-Speed-Netzwerks beschleunigen.

Die zwei größten US-amerikanischen Internet-Provider Comcast und Time Warner Cable sind laut Berichten des Wall Street Journal dabei eine mögliche Kooperation zu besprechen. Gemeinsam wollen die zwei Anbieter ein WiMax-Netzwerk in den USA aufbauen. Comcast soll laut Insiderberichten dabei eine ganze Milliarde US-Dollar in das Projekt investieren, während sich Time Warner Cable mit 500 Millionen beteiligt.

Mit im Boot ist auch Bright House Networks, der sechstgrößte amerikanische Provider, mit einer Investitionssumme zwischen 100 und 200 Millionen US-Dollar. Auch Intel hat angeblich bereits Interesse gezeigt und ist bereit ebenfalls eine Milliarde Dollar in den WiMax-Ausbau zu investieren. Auch Google will sich mit einigen Hundert Millionen US-Dollar an dem Projekt beteiligen, so die Nachrichtenagentur Reuters. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen