Marktforscher senken ihre globale PC-Prognose

KomponentenPCWorkspace

Der weltweite PC-Markt wird auch im laufenden Jahr wachsen – aber nicht so üppig wie ursprünglich gedacht.

Die Wachstumsprognose für den weltweiten PC-Absatz wurde von den Gartner-Marktforschern soeben von 11,6 Prozent auf 10,9 Prozent für 2008 zurückgenommen. Damit nicht genug, die Experten befürchten sogar, dass je nach Abkühlung der US-Konjunktur und der schwelenden China-Situation das Marktwachstum sogar bis in den einstelligen Bereich abflauen könne.

George Shiffler macht auch die extrem hohen Energiepreise als Risikofaktor aus. Immerhin würden hier der Schwenk zur Green IT und eine weiterhin hohe Nachfrage nach Notebooks – speziell auch nach den günstigen Mini-Notebooks – den Absatz beflügeln. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen