AMD denkt an Vergrösserung der Radeon HD 3000 Familie

Allgemein

Die HD 3830 soll direkt ins Herz des Gamingmarktes vorstossen und dort die Hauptkonkurrenten bedrängen.

Wie wir von “Quellen bei Grafikkartenherstellern” (Wenn wir die nicht hätten!) erfahren, plant AMD eine weitere 3000er Radeon, die Radeon HD 3830. So für April oder Mai. Mit einem 128-bit Memory Interface, 320 Stream Processing Units, 16 Texture Filtering Units, 16 ROPs, bis zu 256 MB wird das Teil sicher nicht Warp 8 erreichen. Aber mit einem angepeilten Strassenpreis von unter 100 europäischen Flocken gibt das eine erfreuliche Konkurrenz für Nvidias 8600/9600 Midranger. Die oben erwähnten Grafikkartenhersteller finden ausserdem, sie möchten höher getaktete Versionen der 3830 mit schnellerem Speicher anbieten, was auch kein Grund zur Trauer ist. Falls, und nur falls die neue Budgetkarte nicht so rockt wie gewünscht, wolle AMD die Preise für die 3870, 3850 und 3830 senken, um kompetitiv zu bleiben. AMD selber mochte zu diesen Vorabinformationen keine Stellung beziehen, aber das kennen wir ja. [fe]

Digitimes