Sicherheitslücke in VLC

SicherheitSicherheitsmanagement

Einer der meistverwendeten Software-Mediapalyer weist Experten zufolge eine Sicherheitslücke auf.

Nach einem Security-Report von Luigi Auriemma besteht in einem der meistverwendeten Mediaplayer, VLC, eine ernste Sicherheitslücke durch einen Buffer Overflow bei der Verwendung von Subtitle Files.

Dieser lässt sich durch einen Angreifer erzeugen und zum Einfügen von Schadcode missbrauchen.

Bis das Problem vom Videolan-Entwicklerteam behoben ist, rät der Experte von der Verwendung der Subtitles in VLC ab. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen