Motorola bastelt Handys mit 5 Megapixel

Allgemein

Im Internet tauchte inoffiziell ein Promotion-Video auf, das noch unbekannte Handymodelle zeigte.

Branchendienst Digitimes verifizierte heute die Namen der neuen Motorola-Handys, die schon im Videoschnipsel zu sehen waren: Moto ZN5, Moto Q10 und Motoming 2 A1600. Das Q10 wird ein Smartphone mit Windows Mobile sein. Nach der Sommerpause soll das ZN5 kommen, dessen Kamera es auf 5 Megapixel Auflösung bringe. Das erfordert eine bessere Optik und einen ordentlichen Speicher im Handy.
Mit dem Trio werde die Phalanx der Neuerscheinungen (bekannt sind Motorola U9, Z9, Z10 und Rokr E8) kräftig aufgebohrt, was auch nötig ist, handelt es sich bei der Handysparte ja um das Sorgenkind von Motorola – Verkauf nicht ausgeschlossen. (rm)

Digitimes
inq_motorolahandys.jpg