WinDVD spielt Blu-ray-Discs ab

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Corel hat eine neue Version seines Videoplayers vorgelegt, die auch Blu-ray-Discs abspielt und mit den aktuellen Blu-ray-Features zurecht kommt.

Corels WinDVD 9 plus Blu-ray beherrscht alle gängigen Videoformate, darunter auch DivX und H.264. Anders als die übrigen WinDVD-Versionen spielt es aber auch HD DVD und Blu-ray ab und macht selbst vor den erweiterten Funktionen der beiden Formate nicht halt. So werden beispielsweise die Popup-Menüs von Blu-ray und die Bild-in-Bild-Funktionen unterstützt.

Filme in Standard-Auflösung kann WinDVD 9 plus Blu-ray mit der Funktion All2HD hochskalieren. In Szenen mit schnellen Bewegungen soll Digital Natural Motion für flüssige Bilder sorgen und Ruckeln verhindern. Der De-Block-Filter entfernt Artefakte aus MPEG-, H.264- und VC1-Videos.

Für Notebook-Nutzer gibt es zudem einige Funktionen, die den Akku schonen und verhindern sollen, dass der User ohne Strom dasitzt und das Ende des Filmes noch nicht gesehen hat. So kann etwa die Abspielgeschwindigkeit dynamisch angepasst werden, damit der Film beendet ist, bevor der Akku aufgibt.

WinDVD 9 plus Blu-ray kostet 79 Euro. Einen Vergleich der Funktionen der unterschiedlichen WinDVD-Versionen liefert Corel hier. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen