AMD aktualisiert Prozessor-Roadmap

KomponentenWorkspace

Der Prozessorhersteller veröffentlicht genaue Erscheinungstermine seiner aktuellen Produkte.

Prozessor-Herausforderer AMD, Erzfeind des Marktführers Intel und damit Motor für technischen Fortschritt und Preiskämpfe, veröffentlichte ein Update seiner Prozessor-Roadmap.

Die neuen Phenom 9050 Vier-Kern-Chips mit dem endlich fehlerfreien B3 Stepping sollen innerhalb von zwei Wochen verfügbar werden, als Modelltypen 9850, 9750, 9650, 9550 und 9150. Das Flaggschiff 9850 wird allerdings nicht wie ursprünglich geplant 2,6, sondern nur 2,5 Ghz Arbeitstakt aufweisen, was die Performance-Krone weiterhin unangetastet beim Konkurrenten Intel lässt. Höhere Taktfrequenzen sind laut AMD erst im Herbst zu erwarten. Preisgünstigere Drei-Kern-Phenoms der Typen 8750, 8650 und 8450 mit einer durchschnittlichen Stromaufnahme von 65 Watt soll es Ende April geben.

Dazwischen kommt der doppelkernige Athlon 64 X2 5800+ auf den Mainstream Markt. Weitere Dual-Cores Athlon 64 X2 5600+ Black Edition und 4600+ kommen noch Ende März, im Mai dann Athlon 6250 and 6050, letztere schon mit Phenom-Technik. Die Modelle Athlon 64 X2 6400+, 6000+, 5600+ (89W) werden zum Ende des Monats auslaufen. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen