Flach, breit, asymmetrisch: BenQs neuer 24-Zoll-Bildschirm

KomponentenWorkspaceZubehör

Das 24-Zoll-Breitbild-Display V2400W soll an der dicksten Stelle nur 6 cm tief sein.

Mit dem Design des neuen 24-Zoll-Breitbild-Monitors V2400W will BenQ die Freunde außergewöhnlichen Designs ansprechen. Die Firma hat diesem Anspruch den Namen “Kinergy Design” verliehen und will sich durch asymmetrische und gewölbte Formen von der Konkurrenz unterscheiden.

So ist der Fuß des Displays eher rechtslastig als mittig, weitere Geräte der Edelserie mit entsprechend “anderen” Stil-Elementen sind geplant. Die Auflösung des BenQ V2400W beträgt 1920 x 1200 Bildpunkte, über die HDMI-Schnittstelle sind HD-Videos nach 1080p möglich. Der Hersteller gibt zudem das Kontrastverhältnis mit bis zu 4000:1 an – allerdings sei es “dynamisch”, kein absoluter Wert. Das “typische” Kontrastverhältnis sei aber immer noch 1000:1. Einen ebenso überdurchschnittlichen Wert nennt BenQ für die Reaktionszeit: Der Grauwechsel soll in nur 2 Millisekunden stattfinden.

!#!

Schnittstellen des Gerätes sind der obligatorische VGA-Anschluss, ein DVI-D-Eingang sowie ein Kopfhöreranschluss. Mehr Daten übr das Gerät liefert der Hersteller hier auf seiner Website.

Der BenQ V2400W soll in Asien schon Ende März 2008 auf den Markt kommen, in Europa und den USA erst im April. BenQ hat noch keine Preise genannt. Weil man das Display aber in die Linie “premium luxury-lifestyle product” einodnet, sind entsprechende Summen zu erwarten. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen