Asus: Erstes Mainboard mit neuem Nvidia-Chipset

KomponentenWorkspace

Das taiwanesische Unternehmen hat das erste Mainboard mit Nvidias neuestem Enthusiasten Chipset auf den Markt gebracht.

Das Asus Striker II Extreme bietet Hardware-Enthusiasten eine Spielwiese für ihre Experimente. Laut Hersteller eignet sich das Board, ähnlich wie bereits der Vorgänger, vor allem für Overclocker – die das Maximum aus ihrer Hardware heraus kitzeln wollen. Das Mainboard setzt erstmals auf Nvidias neuestem Chipset nForce 790i Ultra SLI auf und unterstützt den 3-Wege-SLI-Modus. Dabei können bis zu drei Nvidia-Karten mit einander verbunden werden, um so de Rechenleistung zu erhöhen.

Ebenfalls neu an dem Board ist das innovative Kühldesign. Fusion Block System, nennt sich das Ganze. Dabei werden sowohl die Spannungswandler, als auch die South- und North-Bridge über ein zusammenhängendes Konstrukt gekühlt. Die Kühler bieten außerdem die Möglichkeit eine Wasserkühlung direkt einzustöpseln. Das Board ist absofort für 369 Euro zu haben. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen