Vista Service Pack ab Dienstag erhältlich

BetriebssystemCloudServerSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Ab dem morgigen Dienstag, 17.3., soll das Service Pack 1 für Windows Vista endlich offiziell erhältlich sein. Die Patches und Updates, die Microsoft bereits im Februar veröffentlichen wollte, stehen dann zum Download bereit.

PC Professionell hatte bereits den Release Candidate des ersten Vista Servicepacks begutachtet und dabei festgestellt. Es ist mehr als nur eine Reihe von Bugfixes. Nach dem mehrfach überholten Veröffentlichungsplan Microsofts soll es dann morgen so weit sein: Das SP 1 soll wie vorausgesagt mehr als nur eine Ansammlung von Patches und Bugfixes sein und klarstellen, dass Vista auch in Unternehmen eingesetzt werden kann. So sind Dateizugriffe und vor allem Netzwerkzugriffe schneller.

Die berichtet die US-Website Computerworld mit Hinwweis auf Aussagen von amazon.com und besstätigt damit die Gerüchte, die die Website TechArp.com von Microsoft Malaysia zu hören glaubte (wir berichteten).

Erst Anfang April sollen die Sprachversionen für Nutzer in China, Korea und Brasilien nachfolgen. Bis zum 18. April können es Nutzer noch direkt aus dem MS-Download-Bereich herunterladen, danach kommt es automatisch über Windows Update. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen