Videospiele-Boom hält an

Allgemein

Aktuelle Zahlen aus den USA: Der Absatz von Videospielen- und geräten wächst derzeit schneller als sonst irgendetwas.

Schlechte Nachrichten für die alten Unterhaltungsindustrien: Nach Zahlen der Marktforscher von der NPD Group schnellten die Umsätze mit interactive Entertainment-Produkten in den USA im Februar um satte 34 Prozent auf 1,33 Milliarden US-Dollar (849 Mrd. Euro) hoch. Zum Vergleich: In Deutschland werden jährlich etwa 1,5 Milliarden Euro mit Spielen und ebenso mit Musik umgesetzt. Vor allem Spiele-Software wurde gekauft wie wild: 668,7 Millionen US-Dollar, ein Plus von 47%. Hardware ging ebenfalls besser weg: 480 Millionen USD, 19 % Wachstum. Meistverkaufte Spielkonsole ist nach wie vor die Nintendo DS, gefolgt von der Wii, der Playstation 2, danach die PS 3 und schliesslich die Xbox 360. [fe]

Assiciated Press