Telepathie mittels Computer

Allgemein

Mit Gedankenkraft telefonieren. Und mit einem Stimmgenerator-Computer natürlich.

Auf einer Fachkonferenz des US-amerikanischen Halbleiterherstellers Texas Instruments führte Michael Callahan, Mitbegründer der Firma Ambient, das erste Telefonat per Gedankenkraft. Das technische Setup namens Audeo besteht aus einem Halsband, das Nervensignale äusserlich aufzeichnet, und einem angeschlossenen Computer, der die erkannte Sprechabsicht in gesprochene Maschinensprache transformiert. Callahan bemüht sich, Bedenken zu zerstreuen: das System würde keineswegs sämtliche Gedanken des Benutzers herausplappern. Vielmehr müsse man sich durchaus anstrengen, um Worte so deutlich zu denken, dass sie der Rechner als echte Sprache erkennt. Selbst dann kann die Software nur etwa 150 Wörter und Formulierungen erkennen, die Forschung steht hier noch am Anfang. Ausser Telefonaten könne Audeo auch andere Arten der Gedankensteuerung leisten, etwa das Bewegen eines Rollstuhls. [fe]

New Scientist