OCZ macht superschnelle Solid State Disks

Allgemein

Die Lesegeschwindigkeit verdoppelt sich. Und es wird langsam billiger.

Die letzte Generation der SSD-Laufwerke von OCZ hatte eine Lesegeschwindigkeit von nur 58 MB in der Sekunde. Die neuen 2,5-Zoll-SSDs setzen auf SATA-II. Sie lesen mit 120 MB/s glatt doppelt so schnell und schreiben die Daten mit beeindruckenden 100 MB/s. Es gibt sie mit 32 GB für rund 499 $ und mit 64 GB für 1099 $. Für das vorhergehende und langsamere 64-GB-Modell waren noch 100 $ mehr zu bezahlen.

Damit sind SSDs noch immer alles andere als billig, doch ein wenig Geduld verspricht günstigere Flash-Laufwerke. Alle neun Monate sollen sich die Preise halbieren, wie von Vertriebsleuten zu hören ist.

(bk)

TG Daily

Intel steigt groß bei Solid State Disks ein