Iphone geht x86

Allgemein

Die uns zugetragenen Gerüchte haben sich verdichtet. Das in ein bis zwei Jahren zu erwartende Iphone 3.0 wird auf Intels x86-Chips basieren, und die Bezeichnung lautet Moorestown.

Spekulationen in dieser Richtung gab es seit dem Iphone-Start. Jetzt reden die gleichen Leute vom x86-Iphone, die uns damals sagten, dass Apple den PowerPC zugunsten von Intel-Chips fallen lassen würde. Doch selbst verschiedene Gerüchtequellen reichen noch nicht, wir brauchen klare Indizien.

intel_iphone_highlighted.jpg

Auf der CeBIT ergänzte sich das Puzzle. Rechts unten auf dieser Folie – na, wonach sieht das denn aus?

iphone_slide_closeup1.jpg

Genau. Intel dürfte zischen und fauchen, wenn das veröffentlicht wird. Aber nachdem uns eine Quelle nach der anderen davon erzählte, ziehen wir mit. Wer sich fragt, in welchem Gerät der Moorestown-Chip seine Premiere feiern wird, darf aus guten Gründen auf das Iphone 3.0 setzen.

Aber erstmal ist die zweite Generation angesagt, die wenigstens UMTS bringen soll. Das alles ist zu bedenken, bevor man sich hier und heute ein Iphone zulegt. Um nicht ein zweites und drittes Mal löhnen zu müssen.

(von Charlie Demerjian/bk)

The Inquirer UK