Auch Cisco stellt auf “Patchdays” um

NetzwerkeSicherheitSicherheitsmanagement

Akualisierungen für dasRouter- und Firewall-Betriebssystem IOS sollen ab sofort zweimal jährlich an einem Patchday veröffenlicht werden.

Unternehmenskunden hätten von Netzwerkausrüster Cisco mehr Planbarkeit rfür Updates gefordert – und damit Patchdays, teilt Cisco mit.. Und weil man weniger oft Probleme vorweisen muss als etwa Microsoft (monatlich) oder Oracle (vierteljährlich) gibt es bei Cisco nur zweimal im Jahr Aktualisierungen: am vierten März-Mittwoch und am vierten September-Mittwoch.

Der nächste (und erste) Cisco-Patchday findet also am 26. März statt. Wenn es schlimme Sicherheitsprobleme gäbe, liefere man aber gleich die Updates zu den Sicherheitsmeldungen außerhalb der offiziellen Patch-Termine, versucht der Anbieter Kritiker frühzeitig ruhigzustellen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen