Ein Roboter für die Raumstation

Allgemein

Dextre hat einen Rumpf und zwei bewegliche Arme. Er soll Arbeiten außerhalb der Internationalen Raumstation ISS durchführen.

Die Raumfähre Endeavour bringt Dextre stückweise ins All. Der Zweiarmige ist ein kanadischer Beitrag zur Raumstation. Dextre leitet sich ab von Special Purpose Dexterous Manipulator, soll also ein besonders geschicktes Händchen haben bei fälligen Reparaturen außerhalb der Raumstation.

dextre.jpg

Dextre wiegt 1560 kg, ist 3,70 m hoch und 2,40 m breit. Neben seinen vielgelenkigen Armen verfügt er über einen Werkzeughalter, Kamera und Beleuchtungseinheit. Astronauten müssen sich in Raumanzüge bequemen, um ihn zu montieren und an der Außenseite der ISS zu befestigen. Wenn Dextre anschließend den Job übernimmt, müssen sie weniger oft nach draußen.

(bk)

Canadian Space Agency