Der Preis des Fortschritts

Allgemein

Das hat man nun davon, wenn man vorne mit dabei sein will: Entwickler Michael Nygard verpasste den Flieger – wegen seines MacBook Air.

Keine Festplatte und keine Ports auf der Rückseite – das war den braven Sicherheitsmännern  irgendwie unheimlich. Ein Laptop könne das nicht sein, befanden sie und ließen den Unglücklichen erstmal stehen.

Erst ein jüngerer Wachmann erkannte das MacBook Air tatsächlich als Computer und bemühte sich, seinen Kollegen  zu erklären, was eine Flash-Festplatte sei. Mit dem Ansatz, das sei so ähnlich wie bei der Speicherkarte in der Digitalkamera hatte er schließlich wohl Erfolg.

Der Flieger allerdings war da schon weg, und es dürfte Nygard nur mäßig getröstet haben, dass er sich die Wartezeit immerhin mit seinem schicken neuen Spielzeug vertreiben konnte. [gk]

Ars Technica