Google demnächst mit Geschwindigkeitskontrolle

Allgemein

Noch in diesem Monat will Google die Ladezeit von Websites zu einem Kriterium machen, wie Anzeigen in der Suchmaschine platziert werden – Langsamkeit soll bestraft werden.

Hehres Ziel (laut Google): Der User soll es besser haben. Mehrfache Redirects  und übermäßig langsame Server hinderten die Surfer, schnell an die gewünschten Informationen zu Kommen; außerdem werde das Laden von langsamen Sites oft abgebrochen, was auch den Werbetreibenden schade.

Google denkt aber auch an sich selbst: Für langsame Sites sollen künftig auch höhere Werbepreise fällig werden. [gk]

Yahoo / TechWeb