Ballmer: Kampf gegen Google “bis zum letzten Atemzug”

Allgemein

Klingt fast wie O-Ton aus dem Führerbunker: Steve Ballmer hat die Welt wissen lassen, dass unter seiner Führung Microsoft Google Marktanteile bei Online-Werbung und -Suche abknüpfen werde, und wenn es sein letzter Atemzug beim Unternehmen sei.

Das martialische Bekenntnis gab Ballmer bei der MIX08 von sich, wo er noch einmal das Milliarden-Gebot für Yahoo rechtfertigte. Gleichzeitig ließ er auch durchblicken, dass es im Fall der Übernahme zum Abbau von Kapazitäten kommen werde.

Ein Doppelangebot bei Suche, Werbung und Mail-Diensten mache keinen Sinn, und man werde das “sortieren” müssen, erklärte Ballmer – dass ihm das sowohl im eigenen Haus als auch bei den Yahoo-Beschäftigten viele Freunde machen wird, darf man bezweifeln. [gk]

Yahoo / Reuters