Notebook-Markt: Acer überholt Dell

MobileNotebook

Flotte 41 Prozent steigerte sich Ende 2007 der Verkauf bei den tragbaren PC-Systemen, melden Profi-Marktbeobachter. Genug Volumen für eine neue Reihenfolge an der Marktspitze.

Aufgrund zweier wichtiger Akquisitionen — Gateway und Packard Bell — konnte sich der taiwanesische Hersteller Acer nach vorne arbeiten und mit 5,25 Millionen verkauften Notebooks (16 Prozent Marktanteil) die ewige Nummer 2 im Markt, Dell Computer, überholen. Die Texaner setzten nur noch 4,64 Millionen Geräte ab (14 Prozent). An der Spitze residiert nach wie vor Hewlett Packard (6,66 Millionen Geräte = 20 Prozent). Das neue Ranking meldete gerade in New York das Marktforschungsbüro Display Search. (rm)

Bild: Acer

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen