CeBIT 2008: 12-Seiten-Farblaser unter 300 Euro

DruckerKomponentenWorkspace

Branchenprimus Xerox prescht wieder einmal voran: Nun zeigt er einen günstigen Farblaser, der 12 Farbseiten in 600 dpi pro Minute ausspuckt.

Der neue Phaser 6125, den Xerox in Hannover präsentiert, gibt Aussagen des Herstellers zufolge 12 Farb- und 16 Schwarzweiß-Seiten in der Minute aus. Die Auflösung von 600dpi ist ausreichend auch für kleine bis mittelgroße Büros. Als Netzwerkdrucker über Ethernet genutzt sind auch größere Nutzergruppen möglich, als Einzelgerät lässt sich der Drucker auch per USB ansteuern.

Der Papierschacht des Gerätes fasst 250 Blatt, der Speicher ist 64 MByte groß – allerdings lässt sich dieser nicht erweitern. Der Hersteller gibt eine Aufwärmzeit von einer halben Minute an.

Die Tonerkartuschen sind angeblich voll recycelbar, Xerox selbst stellt eine kostenfreie Rückgabe in Aussicht.
Der Printer wird mit Treiben geliefert, neben Windows und Mac unter anderem für verschiedene Linux-Varianten. (mk)

Xerox auf der CeBIT: Halle 7, Stand A16

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen