Aufruhr um militärisches Tierquäler-Video

Netzwerke

Ein YouTube-Video spaltet die USA: Marines werfen angeblich Welpen von einer Klippe.

Die Vereinigten Staaten erleben gerade einen neuen, kleineren Abu-Ghraib-Skandal. Glücklicherweise kamen hier keine Menschen zu Schaden.

Statt dessen zeigt ein YouTube-Video, wie US-Soldaten im Nah-Ost-Einsatz aus Langeweile einen schwarz-weiss-gefleckten Hundewelpen von einer Felsklippe hinab in den Tod werfen. Der Niedlichkeitsfaktor des Welpen und der daraus resultierende nationale Aufschrei hat bereits zu einer offiziellen Untersuchung durch die Militärbehörden geführt.

Kritiker bezeichnen das Video dagegen als glatte Fälschung. Dem Ansehen der US-Streikräfte allerdings ist damit auf keinen Fall gedient. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen