TV Norwegen begeistert von P2P

Allgemein

Ein erster Test mit Tausch-Freigabe einer Fernsehserie war ein voller Erfolg. Das Programm soll ausgebaut werden.

Norwegen ist bekanntlich nicht Heimat irgendwelcher grösserer Medienkonzerne. Da verwundert es nicht, wenn das staatliche Fernsehen munter mit P2P experimentieren darf. In einem ersten Test wurde die dort beliebte Fernsehserie “Nordkalotten 365” als BitTorrent verteilt. Vom Ergebnis ist der zuständige Projektmanager Eirik Solheim völlig beglückt. Man habe 95% der Distributionskosten einsparen können. Innerhalb eines Monats luden die mit 4,6 Millionen nicht allzu zahlreichen Norweger die Sendung immerhin 90.000 mal aus dem Netz. Jetzt will man weitere TV-Beiträge online frei verteilen. Nur die Lizenzproblematik muss noch gelöst werden, schliesslich träumen die grossen Contentfabriken nach wie vor von einer Kontrolle des Nutzers.

Ars Technica