Microsoft Exchange von Schaltjahr ausgeschaltet

Allgemein

Der 29. Februar war nicht vorgesehen. Also kann man ja mal die Arbeit einstellen.

Der Microsoft-Excel-Schaltjahr-Bug stammt ja daher, dass man das Programm mit dem älteren Lotus 1-2-3 kompatibel machen wollte. Behauptet zumindest Microsoft. Und davon mag man halten, was man möchte. Nun bestätigte das Entwicklerteam von MS Exchange in seinem Blog, das der Fluch des Schaltjahres auch dieses Redmonder Produkt ereilt hat. Tatsächlich haben genervte User berichtet, dass Wartungsarbeiten an Exchange zu Versagen führen, wenn sie an diesem einen nicht-existenten Tag gestartet werden. Aber wer konnte das denn voraussehen, dass dieses Jahr ein kleinerer Monat einfach so einen Tag länger ist? Da kann man Microsoft wirklich nicht die Schuld geben. Das ist ein klarer Fall von höherer Gewalt. An einem Bugfix wird noch gearbeitet. Na dann. [fe]

MSexchangeteam