Cebit 2008: Microsoft macht auf Green IT

Software

In Hannover stellte Microsoft-Chef Steve Ballmer einige Initiativen des Software-Konzerns für den Klimaschutz vor. Im Mittelpunkt stand eine Kooperation mit dem Stromanbieter Yello.

Die Yello-Kunden bekommen mithilfe von Microsoft künftig ihre Stromverbrauchsdaten direkt auf den PC. So sehen sie, wieviel Strom Kühlschrank, Waschmaschine oder Heimkinosystem verbrauchen. Dieser Service ist für all jene gedacht, die auch den Stromanbietervergleich nicht scheuen. Dies betonte auf der Cebit-Pressekonferenz auch Yello-Geschäftsführer Martin Vesper und demonstrierte die Anwendung, die leicht zu installieren sein soll, vor. Über ein Vista-Gadget erhält der Verbraucher den sekundengenauen Energiebedarf und die damit verbundenen Kosten. Weitere Auswertungen liefert eine spezielle Client-Software. Wer unterwegs ist, kann den Stromverbrauch auch über das Web kontrollieren.

Auf seinem Stand A26 in Halle 4 zeigt Microsoft zudem mit ecoDrive eine Lösung, die Fiat nutzt, um den Fahrstil des Fahrers zu analysieren. Nach der Auswertung macht die Software Vorschläge für eine ökologischere Fahrweise.

Auf der Cebit-Pressekonferenz wies man darauf hin, dass kürzlich eine Studie der PC Pro Labs in England herausgefunden hätte, dass Firmen mit 200 PCs durch Vista im Vergleich zu Windows XP jährlich rund 45 Tonnen weniger Kohlendioxid erzeugen würden. Vista sei Microsofts bislang energieeffizientestes Betriebssystem. Darüber hinaus würde die in den Windows Server 2008 integrierte Virtualisierungstechnologie Hyper-V helfen, Hardware optimal auszunutzen und durch die bessere Auslastung Strom zu sparen und die Kosten zu senken.

Auch beim Aufbau von Rechenzentren spielt Green IT für Microsoft künftig eine wichtige Rolle. Mit den auf der Pressekonferenz vorgestellten Datacenter Best Practices stellt man anderen Unternehmen für den Aufbau von Rechenzentren die eigenen Erfahrungen zur Verfügung. Dazu zählen Informationen zum Einsatz sauberer und erneuerbarer Energien, optimale Raumaufteilung sowie Energieverteilung zur Reduktion des Energieverbrauches und der Abwärme in Datacentern. (dd)

Microsoft auf der Cebit: Halle 4, Stand A26

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen