Giftgrünes 12-Zoll-Notebook aus den Alpen

Allgemein

Ein kleiner Hersteller aus Linz beglückt nun auch die deutsche Kundschaft mit seiner Modellpalette, die sich nicht nur durch gewagte Farben auszeichnet.

inq_chiligreen.jpgPassend zur Signalfarbe nennt sich die Marke ChiliGreen. Zwei neue 12-Zoll-Notebooks lassen schon mal den Frühling erahnen. Wobei die Österreicher immerhin einsehen, dass Neongrün nicht unbedingt jedermanns Sache ist, weshalb ersatzweise auch Farben wie Gelb, Pink, Schwarz und Weiß zu haben sind.
Das jüngste Mitglieder der MZ-Serie erhielt einen entspiegelten 12-Zoll-WXGA-Bildschirm, Intel Centrino-Prozzis, DVD-Brenner, Bluetooth und Webcam. Optional ist ein Hochkapazitätsakku zu haben. Los geht es bei knapp 900 Euro.
Ganz frisch legen die Linzer ihre 2-kg-MY-Serie in Tablet-Tradition auf: Ein drehbarer 12-Zoll-Touchscreen und Fingerprint-Reader sind die Unterschiede zur MZ-Klasse. Hinzu kommen noch 7-in-1 Card-Reader, Multiformat-DVD-Brenner und 10/100/1000 MBit-LAN-Modul. Der deutsche Chilli-Shop ist hier zu finden. (rm)

pte