NASA will den Mond abschießen

Allgemein

Als kleine Fingerübung zwischendurch möchte die US-Weltraumagentur schnell mal eine Rakete in den Mond schießen. Kein Tippfehler, das Geschoss soll den Erdtrabanten treffen.

inq_mondbeschuss.jpgEines der Pole des Mondes ist das Zielgebiet, in welches die Rakete einschlagen soll. Schon Lunar Prospector und Smart-1 hatten unsanften Kontakt mit der Mondoberfläche gemacht, doch das aktuelle Experiment soll zu einem etwa hundertfach stärkeren Einschlag führen. Das Ziel sei, zu testen, ob es unter der Oberfläche Wasservorkommen gibt.
“Unser Vorhaben dürfte vielen Menschen sehr brutal und roh vorkommen, aber es ist eine sehr effiziente Methode”, meint Tony Colaprete vom Ames Research Center. Hoffentlich haben die Jungs auch die Chaostheorie bedacht: wenn theoretisch schon der Flügelschlag eines Schmetterlings einen Sturm auslösen kann, was passiert dann durch den lunaren Rammstoß? Eine minimale Bahnabweichung, die in 200 Jahren zum Absturz des Trabanten führt?!? (rm)

MSNBC