Yahoo rüstet auf

Allgemein

Nachdem es nichts geworden ist mit dem Google-Schutz vor der Microsoft-Übernahme, setzt Yahoo wieder verstärkt auf Konkurrenz.

Dazu soll die Homepage von Yahoo attraktiver werden, wozu nach den Unternehmensplänen Zeitungen und Verlage mit ihrem Content beitragen werden.

Welche Medieninhalte sich auf der Titelseite von Yahoo finden, sollen die User selbst per Abstimmung entscheiden; die Verlage dürfen selbst bestimmen, wie ihre Links in den Suchergebnissen erscheinen.

Beides soll offenbar zu dem Wachstum beitragen, das Yahoo-Chef Jerry Yang seinen Aktionären versprochen hat, um sie von dem Verkauf an Microsoft abzuhalten – wenn das schon alles war, dürfte es eng werden. [gk]

SiliconValley.com