IBM kauft Aktien im großen Stil zurück

Allgemein

Der Aktienrückkauf sollen den Aktienkurs von Big Blue stärken und für einen höheren Gewinn pro Anteil sorgen.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, will IBM 15 Milliarden Dollar für den Rückkauf eigener Aktien ausgeben. Dazu kommen noch 400 Millionen Dollar aus einem früheren Rückkaufprogramm. Dem Aktienkurs des Unternehmens tat das bereits gut, er kletterte um 3,9 Prozent auf 114,38 Dollar.

Mit der Maßnahme will IBM nicht nur den Aktienkurs stärken, sondern die Gewinnausschüttung für die Anteilseigner erhöhen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen